Wanderer zwischen den Welten

Tagebuch einer spirituellen Reise zum Annapurna – Heiligtum in Nepal


Buch Wanderer zwischen den Welten

Autobiografische Erzählung einer Pilgerreise mit sachlichen Erläuterungen aus Philosphie, Ethik, Wissenschaft, gebunden, 260 Seiten, 120 Farbfotos, eine Grafik, erschienen 2008 im Wagner Verlag, ISBN: 978-3-86683-258-9, handsigniert vom Autor, Preis: 17,80 E 3.- E. Versand

Auf der Suche nach den legendären Planetenklangschalen kommt der Autor und Musiker Ferdinand Ledwig nach Nepal, wo er von einem Pilgerpfad zu einer alten hinduistischen und buddhistischen Kultstätte erfährt. Der Weg dorthin ist nicht ungefährlich, weil Rebellen große Teile des Landes unsicher machen.
Nach einer abenteuerlichen Autobusfahrt mit einer Schießerei zwischen Regierungstruppen und Aufständigen kommt er dennoch unversehrt nach Besisahar, dem Ausgangspunkt einer dreiwöchigen Wanderung um das Annapurna- Massiv des Himalayas. Der Weg zu dem Heiligtum der großen Muttergöttin ist anstrengend und abenteuerlich. Es gilt hohe Pässe zu überwinden und tiefe Schluchten zu durchqueren. Auf dem gefährlichsten Abschnitt, dem Gipfel von Torung La befällt den „Wanderer zwischen den Welten“ die lebensgefährliche Höhenkrankheit AMS. Zum Umkehren ist es zu spät. Mit letzter Kraft erreicht er das kleine Dorf Muktinath, wo sich die gesuchte Kultstätte, in Form eines geheimnisvollen Omegas befindet.
Hier her pilgern die Menschen seit tausenden von Jahren, um beim Gang unter den 108 Wasserspeiern ihr Karma zu löschen. Der Faszination einer fremden Kultur und ihren Bräuchen erlegen, forscht der „Wanderer zwischen den Welten“ nach den Hintergründen einer verschollenen Kosmologie. Immer wieder spielt er Töne auf einer kleinen Bergfiedel, die er unterwegs gekauft hat und findet mit Hilfe der Musik philosophische und kosmologische Zusammenhänge heraus. Er umrundet den Hauptgipfel des Annapurna in Form einer Spirale und gelangt nach 13 Etappen zum lang ersehnten Heiligtum der großen Muttergöttin, wo er sich der spirituellen Kommunikation mit dem Höheren Selbst und der mystischen Schau hingibt. (Fotos aus dem Buch siehe Nepal)

Jetzt Bestellen (FLedwig@F-d-S.de)